Pizzicanto aus Dornbirn, Österreich

Vita

Pizzicanto ist der Auswahlchor der Musikmittelschule Dornbirn, der sich derzeit aus 29 Sängerinnen und Sängern der 2., 3. und 4. Klasse zusammensetzt. Eine Musikmittelschule ist eine Schule der Zehn- bis Vierzehnjährigen mit besonderem musikalischem Schwerpunkt.

Der Chor wirkt bei den jährlichen Schulveranstaltungen mit: Konzerte im Kulturhaus Dornbirn, Weihnachtskonzerte und alle zwei Jahre Musical-Aufführungen.

Seit 1990 wird der Chor von Oskar Egle geleitet. Zu den herausragenden Erfolgen und Ereignissen während dieser 27 Jahre zählen Spitzen-Platzierungen beim Wertungssingen innerhalb des Österreichischen Bundesjugendsingens  (1995, 2001, 2004, 2007, 2013, 2017), 2010 einen 1. Preis und 2014, 2016 und 2018 einen 1. Preis „cum laude“ beim Jugendchorfestival in Neerpelt (Belgien), die Teilnahme bei verschiedenen Kinderchortreffen in Niederösterreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien, Italien, Frankreich und Moskau, Konzertauftritte in Lyon (Frankreich) sowie die Mitwirkung bei einer Aufführung des „Te Deum“ von Hector Berlioz unter der Leitung von Claudio Abbado bei den Salzburger Festspielen. Des Weiteren wirkte der Chor bei Aufführungen der „Carmina Burana“ von Carl Orff und des Requiems von A. L. Webber mit.

2003 und 2009 gewann der Chor beim Internationalen Kinderchorfestival in Halle an der Saale den Gunther-Erdmann-Preis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Chorwerkes.

Weitere teilnehmende Chöre in der Übersicht

Informieren Sie sich hier über alle internationalen Teilnehmenden 2020.