Daejeon Observatory Kinderchor aus Südkorea

Vita

Der Daejeon Observatory Kinderchor besteht aus 50 Sängerinnen und Sängern und hat seinen Sitz in Daejon, der wissenschaftlichen Hauptstadt Südkoreas. Ihre Mission ist es mit ihrer Musik Freude in ihrer Gemeinde und ihrer Stadt zu verbreiten, für alle Menschen aller, auch benachteiligter, gesellschaftlichen Schichten. Der Chor besteht in seiner heutigen Ausführung offiziell seit 2003 wurde aber ursprünglich im Jahr 1998 unter dem Namen ‘COCCOLO’ gegründet. Alle ihre Konzerte finden im Rahmen sowohl öffentlicher als auch privater Veranstaltungen in der ganzen Stadt von Daejeon aber auch außerhalb statt – immer basierend auf Liebe und Fröhlichkeit.

Der Leiter und Dirigent, Mi-Hyun Lee, ist Direktor und Vizepräsident des Koreanischen Kinderlieder Kultur Vereins und Manager des Bundes des Daejeon Kinderchores. Weiterhin ist er der Präsident der Coccolo Singakademie, Chorleiter an der Jangdae Grundschule und eingeschrieben im Masterkurs für Kultur- und Kunstmanagement an der Chung-Ang Universität.

Errungenschaften

  • Einladung zur Teilnahme am LA Korean Festival 2009
  • Gewinner des Kinderliedwettkampfes gesponsored durch die National Assembly Hall’s 2009
  • Gewinner des Koreanischen Nationalwettbewerbs „Saethak“  2010
  • Teilnahem am ersten Sommercamp ‘A love concert with family’ im April 2013
  • Einladung zur Teilnahme am Wissenschaftlichen Festival als Ehrengast im August 2013
  • Performance anlässlich des 700. Jubiläums des Daejon Observatory Festivals namens ‘Star concert’ im August 2013
  • Einladung zur Teilnahme am Kinderliedwettkampfes des Geumsan Ginseng Festival im August 2013
  • Einladung zur Teilnahme am 4. Ichon Kinderliedwettkampfes im September 2013
  • Einladung zur Teilnahme am ‘Citizen observation Festival along with the music’ im September 2013
  • Einladung zur Teilnahme am Daejon Jugendchorfestivals im February 2014

weitere Teilnehmer im Überblick

Informieren Sie sich hier über alle internationalen Teilnehmer 2016.

Teilnehmer 2016